logo


.
 

Der Reiterverein wurde aktiv und begeisterte bereits im Jahre 1949 mit einem Turnier die Jugend.



Reit-, Spring- und Fahrturnier

Würzburg, 09. - 10. Juli 1949

Sportplatz an der Mergentheimerstraße


Das Reit-, Spring- und Fahrturnier am 9. und 10.Juli 1949 war der Auftakt zu neuer Aktivität des Reitervereins Würzburg.
Vom Kögelmayerschen Hofgut starteten die Pferde zum Sportplatz der ETSV, an der Mergentheimerstraße. Das Ehrenprotektorat übernahm der damalige 0berbürgermeister Dr. Franz Stadelmayer.

Die Skizze rechts übernahmen wir aus einer
alten Reiterzeitung des Vereins.


Die Turnierleitung: Herren Heil, Nußbaumer,Zahner
Techn. Leitung: Herren Zahner, Nangold, NuBbaumer
Richter: Herren A. Schmitt, Heidenreich, Vogel, Nappert, Nangold
Platzaufbau: Herr Fötter
Ansage: Herr Hoffmann Start und Ziel: Herr Heuchmer
Leiter der Ordner: Herren Zahmer, Ott
Kornmandogeber: Herr Nappert
Quartiere für Teilnehmer und Pferde: Herr Stachowsky
Kassenaufsicht: Herr Zahner
Platzarzt: Herr Dr. Henselmann
Platztierarzt: Herr Dr. Richter
Platzschmied: Staatl. Hufbeschlaganstalt
Platzsattler: Herr L. Schmidt
Turnier- Büro und Neldestelle am Platz: Herr Höck
Schiedsgericht: Herren Staehle, Heil, Haug und Viktor Nußbaumer
Preiseinteilungskomitee: Herren Staehle, Heil, Hauck und Viktor Nußbaumer
zurück weiter




© 2005