logo


.
 

Nach dem plötzlichen und für alle unerwarteten Tod des 1.Vorstands Herrn Erich Jaeger übernahm Herr Bernd Reinhard diese Position. In der kurzfristig eingerufenen Generalversammlung im April 1981 wurde Herr Dr. Lothar Wendler zum 1.Vorstand gewählt. Herr Jaeger wurde zum Ehrenvorzitzenden ernannt. Außer den regelmäßigen Rundschreiben kam es zu gelegentlichen Ausgaben von bebilderten Heften. (Stallspiegel). Die Jugendarbeit wurde intensiviert. Seit 1970 wurden in beinahe ununterbrochener Reihenfolge jährlich ein bis zwei Distanzritte abgehalten. Sie führten in die Kartause Grünau, nach Iphofen, nach Binsfeld, nach Hohenlohe Langenburg, ins Hafenlohrtal und nach Schloß Frankenberg im südlichen Steigerwald. Ebenso fanden regelmäßig Hubertusjagden mit und ohne Meute im Guttenberger Forst statt.

Am 07.08.1982 wurde unser Verein ein Drittel Jahrhundert alt. In dieser Zeit wurde Dank unseres Reitlehrers, Herrn Hans-Joachim Braun, an unserer Tradition festgehalten und die Kiliani-Turniere wurden jetzt auf der Reitanlage in der Mergentheimer Straße mit grossem Erfolg durchgeführt.

Nach 6-jähriger Arbeit als 1.Vorstand verabschiedete sich Herr Dr.Lothar Wendler im März 1987 in der Mitgliederversammlung. Herr Bernd Reinhard der bisherige 2.Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig zum 1.Vorstand gewählt. Im Januar 1994 wurde die Vorstandschaft teilweise neu besetzt. Die Mitgliederversammlung hat Herrn Dirk Kolb in das Amt des 1.Vorstands gewählt. Das 50-jährige Vereinsjubiläums wurde im Oktober 1999 mit einer Quadrille und einem gemütlichen Beisammensein gebührend gefeiert. Im April 2001 hat die neu gewählte Vorstandschaft unter Leitung von Herrn Dr.Elmar Jostes seine Arbeit aufgenommen. Das Kiliani-Turnier war in 2001 sportlich und für den Verein eine gelungene Veranstaltung.

Das "Josef-Neckermann-Gedächtnis Turnier" hat Dressursport auf höchstem Niveau nach Würzburg gebracht und damit einen großen Erfolg und eine beachtliche positive Resonanz bei Reitern, Publikum und Öffentlichkeit erzielt.
zurück weiter




© 2005